Lego aus dem 3D-Drucker? – Aktuell keine Option

Gegenüber der Financial Times beantwortete Legos Marketingchef Mads Nipper die Frage, ob der 3D-Druck eine Chance für das Unternehmen sei oder eine Gefahr. Laut John Goodwin, dem CFO des Konzerns, ist der 3D-Druck für die massenhafte Produktion der 2.000 Legosteine, die das Unternehmen pro Sekunde herstellt, keine Option. Aber man beobachte den 3D Markt ganz genau und warte auf eine gute Gelegenheit für den Einstieg. Auf dem aktuellen Spielzeugmarkt bekommt die Konkurrenz zunehmend Probleme, aber Lego hingegen ist in Bezug auf den Gewinn zum größten Spielzeughersteller der Weltaufgestiegen.

Es bleibt spannend…

Partner
LEGO Produkte im LEGO Preisvergleich
Brick-Preisvergleich.de bietet einen reinen LEGO Preisvergleich von LEGO Produkten in Onlineshops an.
Werbepause
Werbepause

Interessiert Dich auch folgendes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.