LEGO Gruppe investiert ca. 134 Mio. EUR

Nach eigenen Angaben in einer Pressemitteilung möchte die LEGO Gruppe eine Milliarde Dänische Kronen (das sind ca. 134 Mio. EUR) zur Förderung der Suche nach nachhaltigen Materialien investieren.

Demnach richtet die LEGO Gruppe ein eigenes Forschungszentrum ein, das „LEGO Sustainable Materials Centre“. In diesem Forschungszentrum sollen über 100 neue Arbeitsplätze entstehen und bis 2030 Alternativen zu den heute verwendeten Materialien gefunden werden. Das „LEGO Sustainable Materials Centre“ wird 2015 und 2016 aufgebaut.

Jørgen Vig Knudstorp, CEO und President der LEGO Gruppe, erklärt: „Dies ist ein großer Schritt für die LEGO Gruppe auf unserem Weg zum Umstieg auf nachhaltige Materialien bis zum Jahr 2030. Durch die Reduzierung der Verpackungsgrößen, die Einführung von FSC-zertifizierten Verpackungen und Investitionen in einen Offshore-Windpark haben wir bereits wichtige Schritte zur Senkung unserer CO₂-Bilanz unternommen und eine positive Wirkung auf den Planeten hinterlassen. Jetzt wenden wir uns verstärkt den Materialien zu.“ (Quelle: http://www.legonewsroom.de)

Die Entscheidung für den Bau bzw. die Errichtung des „LEGO Sustainable Materials Centre“ und die Suche nach nachhaltigen Materialien intensiv voranzutreiben, wurde auf der jüngsten Generalversammlung der LEGO Gruppe im Mai 2015 getroffen.

Bei diesem Vorhaben wird LEGO nicht nur alleine agieren sondern hat weitere Partner wie den WWF (Projekt „Climate Savers-Partnerschaft“)

Partner
LEGO Produkte im LEGO Preisvergleich
Brick-Preisvergleich.de bietet einen reinen LEGO Preisvergleich von LEGO Produkten in Onlineshops an.
Werbepause
Werbepause

Interessiert Dich auch folgendes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.